Livesex Paradies

Das Senftöpfchen

erstellt am: 12.12.2012 | von: admin | Kategorie(n): Allgemein

Es gibt ja viele Ausdrücke für die weiblichen Geschlechtsteile. Mit der harmloseste ist dabei Muschi, oder wenn man sich eher Englisch mag Pussy, dann gibt es noch einige sehr frivole Ausdrücke, die in dem wirklich schon sehr vulgären Begriff Sperma Fotze gipfeln, und dann gibt es noch mehr oder weniger humorvolle Umschreibungen, die zum Teil so harmlos klingen, dass man überhaupt nicht auf die Idee kommt, sie könnten etwas mit Sex zu tun haben. Einer dieser Ausdrücke ist der Begriff “das Senftöpfchen”. Als ich diesen Begriff das erste Mal gehört habe, hatte ich wirklich nicht die geringste Ahnung, worauf er sich bezieht.

Ich meine, wer kommt auch schon darauf, dass ein Senftöpfchen sich auf die weibliche Muschi bezieht! Ich habe erst einmal sehr verständnislos geschaut, als ein Freund von mir diesen Begriff verwendet hat. Weil ich mir nichts dabei gedacht habe, habe ich ganz unschuldig einmal nachgefragt. Als er mir die Sache dann erklärt hat, war mir das natürlich sehr peinlich. Denn was bitte ist ein Senftöpfchen? Es ist natürlich ein Behälter, in denen man Würstchen hinein tauchen kann. Spätestens an diesem Punkt ist jedem klar, welche Bedeutung sich damit verbindet. Damit ist ein Senftöpfchen also eine weibliche Fotze, die nur darauf wartet, dass ein Würstchen in sie eintaucht. Wobei die meisten Porno Schlampen sicherlich hoffen, dass das, was in sie eintauchen wird, einen etwas dickeren Umfang hat als ein kleines Würstchen!

Apropos – wenn ihr mal bei der xHamster Tube hinein schaut, dann werdet ihr sehen, dass es da eine spezielle Rubrik für große Schwänze gibt. Das, was man da zu sehen bekommt, das ist wirklich alles andere als ein kleines dünnes Würstchen. Zum Teil sind diese Riesenorgane so fett und lang, ich konnte es manchmal kaum glauben, dass die wirklich an einem Mann dran hängen. Mein eigener Schwanz ist nun auch kein kleines Würstchen, aber da kann ich wirklich nicht mithalten. Ein passendes Senftöpfchen habe ich aber noch immer gefunden!

Startseite